Praktische Selbsthilfe Wiki

Krisenvorsorge, Gesundheit, Finanzen, erfolgreiche Lebensbewältigung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


haushalts-_und_nahrungsvorsorge

Haushalts- und Nahrungsvorsorge

Auf die Notvorräte des Staates sollte man sich nicht verlassen! Diese umfassen hauptsächlich rohes Getreide und halten nur wenige Tage vor — eine längerfristige Versorgung ist aufgrund der enormen Mengen an benötigter Nahrung unmöglich. Man sollte in jedem Fall selbst vorsorgen. Der eigene Vorrat sollte pro Person mindestens 3 Monate reichen.

Grundausstattung

Lebensmittel
  • Knäckebrot
  • Trinkwasser, Mineralwasser
  • Fleisch- und Gemüse-Konserven
  • Reis, Nudeln, Gries
  • Zucker, Salz, Gewürze
  • Pflanzen-Öl
  • Kaffee, Tee
Medikamente/Medizin
  • Notfallmedizin
  • Verbandsstoffe, Wundpflaster
Beleuchtung
Sanitär
  • Klopapier
  • Seife
Energie
  • Notstromaggregat und Treibstoff
  • Kanonenofen oder alternative stromlose Heizquellen → Heizung
  • Gaskocher → Kocher
Geräte
  • Messer, Scheren, Hammer, Nägel, Zangen, Säge, Holz
  • Werkzeug-Ausrüstung, Werkzeugkoffer
  • Fernglas
Utensilien
  • Feuerzeuge
  • Plastiksäcke
  • Glühbirnen
  • Silberionen-Desinfektionsmittel zur Wasserdesinfektion
  • Klebestreifen
  • Spül-/Waschmittel
  • Fahrrad und Material zur Fahrradreparatur
Außenkontakt
  • Radio
  • CB-Funkgerät und/oder Kurzwellensender

Brotbacken

Allgemein

Langzeit-Lebensmittel

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
haushalts-_und_nahrungsvorsorge.txt · Zuletzt geändert: 16.09.2012 21:03 von gerdlothar

Wichtiger Hinweis, insbesondere für Beiträge im Bereich Gesundheit oder Finanzen: Für auf diesen Seiten zur Verfügung gestellte Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Fachberatung, sondern stets um unverbindliche Informationen oder um persönliche Erfahrungsschilderungen, die nicht notwendig auf andere Fälle übertragbar sind. Die Nutzung der Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Wenden Sie sich für professionelle Beratung oder Behandlung bitte an Fachleute der jeweiligen Berufssparte (z.B. im Gesundheitsbereich an Ärzte, bei Einnahme von Medikamenten an Ärzte oder Apotheker oder bei anderen Sparten an die Angehörigen der entsprechenden Fachbereiche).

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechtinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe Impressum.