Praktische Selbsthilfe Wiki

Krisenvorsorge, Gesundheit, Finanzen, erfolgreiche Lebensbewältigung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


elan_aufbauen

Elan aufbauen

Verständnis als Voraussetzung

Elan, Lebenskraft, Zuversicht, Widerstandsfähigkeit gegen Schicksalsschläge (Resilienz) — alle diese Begriffe deuten auf ein positives Grundgefühl, mit dem sich Widrigkeiten überwinden lassen und mit dem jeder Tag, selbst wenn er Schwierigkeiten und Probleme mit sich bringt, sich zu einem guten Tag machen läßt.

Aber worin besteht das Geheimnis, dieses Grundgefühl zu erringen und beizubehalten? Ist es angeboren, ist es Charaktersache, Erziehung oder einfach nur schicksalhafte Begünstigung?

Es ist mit Sicherheit zu einem gar nicht geringen Maß eine Frage des Verständnisses. Man muß bestimmte menschliche Eigenschaften und Reaktionsweisen verstanden haben und sich diesbezüglich sinnvoll orientieren können.

Selbstbefreiung aus Negativität

Siehe hierzu, was das Schaffen von Grundvoraussetzungen angeht, zuerst einmal folgende Beiträge, die aufzeigen, wie man sich aus Negativität befreien kann bzw. gar nicht erst in diese Falle geht:

Hilfreiche Grundsätze

Auf den zweiten Aspekt wird bereits mit dem Wort „Aufbauen“ hingewiesen. Es ist ähnlich wie mit der Körper-Fitness: Man kann sich auch im Bereich der „psychischen Selbsthygiene“ nützliche und hilfreiche Routinen schaffen, die zu einem guten Grundgefühl und einem bodenständigen Vertrauen in sich und in das Leben führen. Auch hier ist es wichtig, sich an die tägliche Wiederholung folgender Grundsätze zu gewöhnen:

  • Immer wieder die Trägheit überwinden
  • Neues probieren, stets lernbereit sein
  • Alles immer wieder in Frage zu stellen, anstatt starre Annahmen und Glaubenssätze zu kultivieren
  • Das Gute und Angenehme pflegen, lustvoll und freudig leben

Die Akkumulation der Kraft

Je öfter man diese Gesichtspunkte berücksichtigt, desto mehr Kraft und Positivität sammeln sich in einem an. Das hat nichts mit strengem Selbstzwang zu tun, sondern es ist einfach eine bestimmte offene, lebensfrohe und weiche Herangehensweise an jegliche Situation.

Genau so, wie es möglich ist, die eigenen Lebensverhältnisse in Ordnung zu halten und sich von ihnen nicht erdrücken zu lassen, ist es auch möglich, dies im seelischen Bereich so zu halten. Wie gesagt: das akkumuliert sich. Es ist keine Frage des einmaligen Entschlusses, sondern der grundsätzlichen Herangehensweise.

Elan ist das Produkt aus alledem, und er wächst wie eine immer wieder gut verpflegte, regelmäßig gedüngte und gewässerte Pflanze. Damit wird man nicht zum Übermenschen, aber wenn es zu größeren Anfechtungen kommt, merkt man, daß einem Reserven zur Verfügung stehen, die andere nicht kennen.


Gerd-Lothar Reschke 21.06.2010 19:20


Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
elan_aufbauen.txt · Zuletzt geändert: 21.06.2010 19:51 von gerdlothar

Wichtiger Hinweis, insbesondere für Beiträge im Bereich Gesundheit oder Finanzen: Für auf diesen Seiten zur Verfügung gestellte Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Fachberatung, sondern stets um unverbindliche Informationen oder um persönliche Erfahrungsschilderungen, die nicht notwendig auf andere Fälle übertragbar sind. Die Nutzung der Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Wenden Sie sich für professionelle Beratung oder Behandlung bitte an Fachleute der jeweiligen Berufssparte (z.B. im Gesundheitsbereich an Ärzte, bei Einnahme von Medikamenten an Ärzte oder Apotheker oder bei anderen Sparten an die Angehörigen der entsprechenden Fachbereiche).

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechtinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe Impressum.